Für einen optimalen Service verwendet diese Website Cookies, so beispielsweise für Statistikzwecke. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ok

Der Spülkasten

Der neue Prevista-Spülkasten ist die Basis unserer neuen Vorwandanwendungen – egal, ob Sie ein Bad im Trocken- oder Nassbau planen. Er ist in allen Prevista-WC-Elementen gleich. Die Füll- und Ablaufventile sowie seine Betätigungsmechanik sind in jeder Anwendung einheitlich. Der Spülkasten ist in den beiden Varianten 3H und 3L erhältlich.

  • Wasseranschluss

    Der flexible Wasseranschluss kann mit einem neu entwickelten Adapter mit innenliegender Abdichtung erfolgen und ermöglicht den sekundenschnellen Anschluss an beliebige Rohrleitungssysteme.

  • Blasformtechnik

    Der neue Spülkasten wird aus einem extrudierten Kunststoffschlauch in das Formwerkzeug geblasen. Das Ergebnis: hohe Dichtheit und verlässliche Langzeitqualität.

  • Füllventil

    Das Füllventil lässt sich werkzeuglos ein- und ausbauen und stellt ein schnelles Wiederauffüllen für die Nachspülung sicher.

  • Spülstromdrossel

    Sie erlaubt bei allen Keramiken die Einstellung des optimalen Spülstroms durch Justieren des Einstellrings. Fünf Abstufungen ermöglichen die Anpassung an jede Keramik.

Mehr erfahren

Individuelles Design

Die Designmöglichkeiten sind indes vielseitig, denn der Spülkasten ist kompatibel mit allen Visign-Betätigungsplatten. So sind bei allen Einbausituationen maßgeschneiderte Empfehlungen für individuelles Design möglich.

Made in Germany

Der Spülkasten wird in Deutschland produziert. Eine nachhaltige Produktion ist ebenso sichergestellt wie seine Langlebigkeit. Zudem wird jeder Spülkasten vor der Auslieferung auf Dichtheit und Funktion überprüft – für hohe Sicherheit und Qualität

Selbsterklärende Montage

Alle beweglichen und von Hand montierbaren Bauteile sind gelb eingefärbt. Besonders deutlich zeigen sich die Vorteile des neuen Bedienkonzepts beim neuen Ablaufventil. Schauen Sie sich dazu auch die Bildergalerie an.

Flexible Spülmengen

Der Spülkasten bietet eine Bandbreite von 3,5 bis 7,5 Litern Volumen bei der Vollspülmenge und von 2 bis 4 Litern bei der Teilspülmenge. Mit wenigen Handgriffen sind individuelle Einstellungen möglich.

Die Anwendungen

Wir haben unsere Auswahl deutlich vereinfacht. Es gibt drei Vorwandanwendungen. Beim Trockenbau sind das Prevista Dry für Wandinstallation und Ständerwerk sowie Prevista Dry Plus für die Schienenmontage. Für den Nassbau haben wir Prevista Pure. Alle Systeme verfügen über denselben Spülkasten. So können Sie schnell ein Vorwandsystem zusammenstellen und montieren.

Trockenbau

Unsere neue Vorwandanwendung Prevista Dry für Wandinstallation und Ständerwerk erleichtert die Installation in Trockenbaukonstruktionen dank vieler neuartiger Funktionen. Sie ist robust verarbeitet und damit sehr zuverlässig.

Prevista Dry

Unser neues Vorwandsystem erleichtert das Leben auf der Baustelle und spart durch sein einfaches Montagekonzept viel Zeit und Geld ein. Gleichzeitig lässt es sich flexibel auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden einstellen.

Schnelle und einfache Montage

Nach den Installationsvorbereitungen, z.B. dem Bohren der Löcher, lässt sich Prevista Dry mit drei Werkzeugen installieren: Zollstock, Wasserwaage und 13er Schlüssel. Wie auch beim Spülkasten sind alle werkzeuglos montierbaren Elemente gelb. Und an der Wand montiert sich Prevista Dry wie von selbst: Lösungen wie die Wandhalterung sparen durch ihre Flexibilität zusätzlich Zeit ein.

Intelligente Schnellspanner

Die Höhenverstellung von Wasseranschlüssen und Abläufen für Waschtisch und Urinal war bislang sehr zeitaufwändig. Die neuen Schnellspanner revolutionieren diesen Arbeitsschritt und bieten eine hohe Stabilität, die einer Verschraubung in nichts nachsteht.

Funktionen für mehr Kundenkomfort

Ein wichtiges Zukunftsthema ist das generationengerechte Bad. Viega Prevista ist mit der serienmäßigen Höhenverstellbarkeit bestens darauf vorbereitet und bietet zudem die Möglichkeit, Dusch-WCs aller gängigen Hersteller zu montieren.

Individuelle Installation auf Schienen

Das Prevista Dry-Vorwandsystem lässt sich um Schiene und Verbinder ergänzen. Das Ergebnis: Prevista Dry Plus – ein System, das in puncto Individualität und Montagekomfort Maßstäbe setzt.

Zum Prevista Dry Plus Konfigurator

Prevista Dry Plus

Mit Prevista Dry Plus lassen sich auch ausgefallene Wünsche realisieren. Das Schienensystem erlaubt dabei nicht nur hohe Gestaltungsfreiheit, sondern lässt sich auch schnell installieren.

Zügige Montage in der Schiene

Die Installation in der Schiene ist genauso einfach wie an der Wand: Einfach den neu entwickelten Fuß in die Schiene setzen, verriegeln, fertig. Nach der Ausrichtung und Befestigung mit den beiden Verbindern an der oberen Schiene müssen nur noch die Wasseranschlüsse hergestellt werden. Ausführliche Infos zur Installation von Prevista Dry Plus finden Sie im Montagefilm.

Individuelle Designmöglichkeiten

Die eleganteste Art, Prevista Dry Plus zu verkleiden, sind die MuroLive!-Mehrschichtverbundplatten von Murodesign. Dank großer Designvielfalt und einfacher Clip-Technik bieten sie kreatives und schnell realisierbares Bad-Design – nicht nur für die Sanierung und den Neubau von Privatbädern, sondern auch für Bäder in Hotels und Krankenhäusern.

Das Onlinetool

Das Viega Prevista-Onlinetool berechnet und erstellt verbindungsgenau den Materialauszug. Außerdem werden passende Montagezeichnungen und Ausschreibungstexte ausgegeben.

Nassbau

Moderne Vorwandtechnik trifft auf bewährte Verfahren: Mit Prevista Pure und dem neuen Spülkasten lassen sich im Nassbau individuelle, hochwertige und langlebige Installationen realisieren.

Prevista Pure

Die Prevista Pure-Vorwandblöcke sind auf die Anforderungen im Nassbau abgestimmt und punkten in der Einzelmontage mit hoher Flexibilität. Es gibt Blöcke für WC, Urinal, Waschtisch und Bidet – jeweils in zwei Varianten mit 820 mm und 1070 mm Bauhöhe.

Komplett vormontiert

Um es Ihnen leichter zu machen, ist das Innenleben mit dem Prevista-Spülkasten bereits komplett vormontiert und erlaubt eine Betätigung von vorne. Die 820-mm-Variante lässt sich problemlos auch von oben bedienen. Zusätzlich erhöht die flexible Tiefeneinstellung die Variabilität bei der Montage.